Do, 24.10.10:00-11:00
Europatag

Red Stage

Europatag

Eröffnung, Begrüßung und Keynote

Die Medientage München stehen in diesem Jahr unter dem Leitthema „Intelligence“. Das eröffnet vielfältige Möglichkeiten für eine intensive Diskussion zu unterschiedlichen medienrelevanten Themen – je nach dem Adjektiv das dem Motto vorangestellt wird. Allgegenwärtig ist derzeit die Debatte um die „Artificial Intelligence“ sowohl was Chancen als auch Risiken für Medien und Rezipienten betrifft; um „Business Intelligence“ geht es in der Geschäftswelt von Big Data, um „Predictive Intelligence“ bei der Entscheidungsfindung. Dass bei alldem die „menschliche Dimension“ der Intelligenz nicht zu kurz kommen sollte, zeigen Debatten um algorithmische Diskriminierung und Auswahl von medialen Inhalten. Beim diesjährigen Europatag der Medientage München geht es folglich um „Regulatory Intelligence“ – ein Schlagwort, das noch nicht weit verbreitet ist, aber an dem sich auch der Mediensektor in den kommenden Jahren orientieren wird. Angesichts der Fülle an neuen legislativen Initiativen auf nationaler wie unionaler Ebene wird es nämlich einer tatsächlich intelligenten Regulierung – Rechtssetzung und Rechtsdurchsetzung beziehungsweise -umsetzung – bezogen auf den Sektor bedürfen, um Konsistenz, Kohärenz, Rechtssicherheit und Effektivität sicherzustellen. Angesprochen sind Gesetzgeber, Regulierungsbehörden, Rechtsprechung genauso wie Medienakteure. Herausforderungen stellen insoweit unter anderem der (vorgeschlagene) European Media Freedom Act für den zukünftigen EU-Medienrechtsrahmen, der kurz vor seiner Anwendbarkeit befindliche Digital Services Act in seiner Umsetzung durch Regulierungsstellen, Gerichte, Plattformen und die Entwicklungen im Bereich Künstlicher Intelligenz sowie die angemessene Antwort aus Sicht der Regulierung dar. Dabei sind die Adressierung von Gefahren und Räume für Innovation sowie nationale und europäische Perspektiven in Einklang zu bringen. Der Europatag widmet sich diesen Themen und bietet wie gewohnt Raum für eine offene und bereichernde Diskussion. Der Europatag wird auch in diesem Jahr in der traditionellen Kooperation des Instituts für Europäisches Medienrecht (EMR) und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) veranstaltet.

powered by

blm_600x400.png EMR_600x400.jpg

Timetable

10:05 - 10:40
ERöFFNUNG
Eröffnung des Europatages Prof. Dr. Stephan Ory Dr. Thorsten Schmiege
10:00 - 10:20
GRUßWORT
Dr. Florian Herrmann
10:20 - 11:00
KEYNOTE
Regulierung im Spannungsfeld zwischen Europa und Mitgliedstaat Dr. Susanne Raab